Grünes Kino mit Arndt Klocke und Claudia Roth: ENTELKÖY GEGEN EFEKÖY

entelkoy-efekoye-karsi-1

Das Grüne Kino zeigt eine ökologische-türkische Komödie mit politischer Tiefe:
Eine Gruppe von Umweltaktivistinnen und -aktivisten flüchtet vor dem Lärm und dem Schmutz der Großstadt auf das beschauliche Land. Das Ziel ist ein Leben im Einklang mit der Natur. Doch bald nach ihrem Umzug soll in dem neuen Dorf ein Kohlekraftwerk errichtet werden. Bei dem Versuch, den Bau dieses Kohlekraftwerks zu verhindern, kommt es zwischen den zugezogenen und einheimischen Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohnern zu humorvollen Auseinandersetzungen.
Im Anschluss diskutiert der Kölner Landtagsabgeordnete Arndt Klocke mit der Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die selbst in einer Gastrolle im Film zu sehen ist, und  Berivan Aymaz, Mitglied des Kölner Stadtrats,  über die Komödie, die politische, gesellschaftliche und ökologische Entwicklung in der Türkei.

Zeit und Ort: Mo., 27.04., 20:30 Uhr im FilmhausKino Köln (Maybachstr.). Eintritt: 6,-€ (ermä. 5,-€).
Der Film wird in türkischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld