GRÜNES KINO mit Arndt Klocke zeigt „A Plastic Ocean“

Der vielfach prämierte Film zeigt in atemberaubenden Bildern die Schönheit unseres Planeten. Außerdem zeigt er auf erschreckende Weise, welche Auswirkungen die Verschmutzung der Weltmeere bereits heute auf unsere Umwelt hat. Dabei geht es nicht nur um die sichtbare Verschmutzung unserer Strände, sondern auch um das nahezu unsichtbare Risiko Mikroplastik, das sich in gigantischen Müllstrudeln in unseren Meeren sammelt und von dort unweigerlich in die Nahrungskette gelangt. Filmemacher Craig Leeson versucht dabei auch den Zusammenhang zwischen unserem Konsumverhalten und der Ozeanverschmutzung aufzuzeigen.

Anschließende Diskussion mit:

  • Christoph Brade (Greenpeace)
  • Lukas Schulte (Pacific Garbage Screening e.V.)
  • Anne Poggenpohl (Designerin und Umweltwissenschaftsstudentin)

Moderation: Arndt Klocke, MdL

 

Wann: Mittwoch,  14. März, 19:00 Uhr

WO: ODEON-Lichtspieltheater (Severinstraße 81, 50678 Köln)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.