Jugend-Landtag 2018 – Werde Botschafter*in der repräsentativen Demokratie

Mitreden in der Landespolitik – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht’s möglich. Hierzu kommen auch in diesem Sommer Jugendliche aus allen Regionen des Landes im Düsseldorfer Landtag zusammen.

Vom 28. – 30. Juni 2018 findet im Düsseldorfer Landtag der nächste Jugend-Landtag NRW statt. Jugendliche können sich auch bei Arndt Klocke noch bis zum 9. April bewerben!

In dieser Zeit nehmen die jungen Leute im Plenarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz, um als Fraktionsmitglieder über aktuelle Themen zu debattieren und abzustimmen. Mit den Beschlüssen der Jugendlichen befassen sich anschließend die Abgeordneten des Landtags Nordrhein-Westfalen in den professionellen Fachausschüssen.

„Ich freue mich, engagierten, jungen Menschen die Möglichkeit zum Schnuppern in der Landespolitik zu geben. Ich bin gespannt, wer drei Tage auf meinem Stuhl im Plenarsaal Platz nehmen und mit den anderen jungen Leuten politische Themen diskutieren wird. Beim Abend der Begegnung sind wir Politiker mit dabei und tauschen uns dann mit den Nachwuchs-Abgeordneten über ihre Erfahrungen und Ideen aus. Der Jugendlandtag ist schließlich keine Einbahnstraße. Wir Abgeordnete profitieren genauso von diesem Austausch wie unsere jungen Gäste.“, erklärt erfreut Arndt Klocke.

Impressionen und Berichte von den bisherigen Jugend-Landtagen finden sich auf der Internetseite in der Rubrik „Jugend-Landtag“.

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende sowie junge Berufstätige zwischen 16 und 20 Jahren. Die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und das Begleitprogramm in der Landeshauptstadt Düsseldorf übernimmt der Landtag.

Ausreichend für die Bewerbung sind eine E-Mail oder ein Brief mit Adresse, Altersangabe, Foto, sowie einer kurzen Bewerbung, warum ihr beim Jugend-Landtag mitmachen möchtet, an:

Wahlkreisbüro Arndt Klocke MdL (Deniz Ertin, Ebertplatz 23, 50668 Köln bzw. deniz.ertin@landtag.nrw.de). Bewerbungsschluss ist der 09.04.2018

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld