GRÜNES KINO zeigt „Free Lunch Society“

GRÜNES KINO mit Arndt Klocke zeigt im Mai „Free Lunch Society“

Was passiert, wenn man für sein Geld nicht mehr arbeiten muss? Wenn man stattdessen jeden Monat ein Grundeinkommen erhält, ohne etwas dafür tun zu müssen. Hören die Menschen dann auf zu arbeiten? Oder nutzen sie die Sicherheit, um ihre eigenen Visionen zu realisieren. Vielleicht bleiben sie auch im alten Job und sind einfach ein bisschen glücklicher?

Ist das bedingungslose Grundeinkommen das Allheilmittel, um soziale Schieflagen im digitalisierten Wirtschaftsleben zu beheben? Die Dokumentation „Free Lunch Society“ versucht diese Frage zu beantworten, in dem er viele Menschen mit unterschiedlichen Position zu Wort kommen lässt.

Anschließende Diskussion mit:
– Sven Lehmann (MdB)
– Felix Coeln (Kölner Initiative Grundeinkommen)
Moderation: Arndt Klocke (MdL und Fraktionsvorsitzender)

Mittwoch, 23. Mai, 20:00 Uhr im ODEON-Lichtspieltheater (Severinstraße 81, 50678 Köln)
Eintritt: 7 €, erm. 6€

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.