Mobilität für Landesbeschäftigte in NRW

Das Land NRW beschäftigt mehr als 440.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die wenigsten leben in unmittelbarer Nähe ihrer Arbeitsstätte und müssen daher unterschiedlich lange Wege tagtäglich zurücklegen. Eine Änderung des Mobilitätsverhaltens der Beschäftigten hätte damit eine nicht zu unterschätzende Wirkung um eine Verkehrswende in NRW zu erreichen. Insbesondere mit Blick auf derzeitige Probleme der Luftreinhaltung in Städten könnte eine Änderung des Mobilitätsverhaltens der Landesbeschäftigten einen Beitrag zur Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte leisten. Daher fordern wir die Landesregierung in einem Antrag auf, allen Landesbeschäftigten ein kostenloses Jobticket zur Verfügung zu stellen und darüber hinaus ein Dienstfahrrad (Fahrrad, Pedelec oder E-Bike) analog zum Dienstwagen anzubieten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.