Europawahl: Grüne mit historisch starkem Ergebnis in Bund, Land und Köln

Dieser Wahlsonntag war ein ganz besonderer. Bei der Europawahl 2019 wurden nicht nur in Deutschland, sondern auch in NRW und Köln alle Rekorde gebrochen. Die Grünen Köln sind mit 32,9 % zum ersten Mal bei einer Europawahl die stärkste Kraft geworden. Auch das NRW-Ergebnis lag mit 23,2% deutlich über dem Bundesschnitt. In einigen Wahlkreisen waren Grüne sogar so stark wie CDU und SPD zusammen. Erfreulich auch: 64,8 Prozent der Kölnerinnen sind dieses Mal zur Wahl gegangen, soviel wie noch nie zu vor bei einer Europawahl.

Der Kölner Abgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion NRW, Arndt Klocke kommentiert das Ergebnis:

„Dieses Wahlergebnis ist ein klarer Auftrag, der in dieser Höhe noch nicht da gewesen ist. Viele Tausend Menschen sind in den letzten Wochen auf der Straße gewesen, um für Zusammenhalt, Klimaschutz, Vielfalt und Gerechtigkeit zu demonstrieren. Jetzt gilt es im Europaparlament ein starkes Bündnis für die Zukunft zu schmieden und die Rechten und Nationalisten klar in die Schranken zu weisen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel