Grünes Kino zeigt den Dokumentationsfilm „Push – Für das Grundrecht auf Wohnen“

Mietpreise, die in kürzester Zeit dramatisch in die Höhe schießen, Entmietung und Luxussanierungen sind ein weitreichendes Problem, das derzeit nicht nur Menschen in Deutschland  beschäftigt. Ganz im Gegenteil: Mietwucher und die Verdrängung aus den Innenstädten ist längst eine globale Angelegenheit. Der Dokumentarfilm vom Journalist Fredrik Gertten zeigt diese kritische globale Entwicklung. Dabei begleitet der Journalist die Bemühungen der UN-Sonderbeauftragten Leilani Farha, wie sie sich dem Monster des globalen Finanzkapitals entgegen stellt.

Anschließende Diskussion mit:
• Sabine Pakulat MdR, Sprecherin der Grünen Ratsfraktion im Stadtenwicklungsausschuss der Stadt Köln
• Dr. Jan Üblacker, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung – ILS

Moderation: Arndt Klocke MdL, Fraktionsvorsitzender Grüne Lantagsfraktion NRW, Sprecher für Bau- und Wohnpolitik

Mittwoch,  30. Oktober 2019, 20:00 Uhr im ODEON-Lichtspieltheater (Severinstraße 81, Köln)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel