Weiter zum Inhalt
31Mai

Erster Plenartag im neuen Landtag

Am heutigen Donnerstag konstituierte sich der 16. Landtags NRW. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Vereidigung der Abgeordneten und die Wahl der Landtagspräsidentin. Zur Landtagspräsidentin wurde Carina Gödecke (SPD) gewählt. Weitere Informationen zur Sitzung sind auf den Seiten des Landtags zu finden. Sehenswert ist auch dieses Video der Landtagsfraktion, in dem vor allem die neuen Abgeordneten Ihre Eindrücke schildern.

Die Kölner GRÜNEN werden wieder durch drei Abgeordnete in Düsseldorf vertreten sein. Diese auf dem Bild v.l.n.r.: Arndt Klocke, Andrea Asch, die Heinsberger Kollegin Ruth Seidl und Arif Ünal.

26Mai

Arndt Klocke zum Stand der rot-grünen Koalitionsverhandlungen in NRW

YouTube Preview Image

Video zu den rot-grünen Koalitionsverhandlungen in NRW aus dem Fraktionssaal der GRÜNEN im Landtag.

22Mai

Start der rot-grünen Koalitionsverhandlungen

Am heutigen Dienstag beginnt in Düsseldorf die Koalitions-Verhandlungen. Arndt Klocke ist Mitglied der GRÜNEN Delegation und wird die Bereiche Verkehr und Hochschule mitverhandeln.

Zunächst werden organisatorische Dinge wie die Struktur der Arbeitsgruppen und ein zeitlicher Fahrplan besprochen.

Ziel beider Seiten ist es, die Verhandlungen bis Mitte Juni abzuschließen. Für den 15.-16. Juni planen die GRÜNEN NRW einen Parteitag, bei dem über den Vertrag abgestimmt werden soll. Die Wahl der Ministerpräsidentin ist für den 21.Juni vorgesehen. Der frischgewählte Landtag wird sich schon am 31. Mai konstituieren. Mit 128 von insgesamt 237 Sitzen verfügen SPD und GRÜNE über eine deutliche Mehrheit im Parlament.

18Mai

Bürger bewegen deutschlandweit – KölnerInnen radeln für Mädchen

Zu Gunsten des Kölner Vereins “Lobby für Mädchen” nahm Arndt Klocke an der Deutschland-Radtour der “Bürgerstiftungen” (Schirmherr ist der ehem. niedersächsischen Justizminister Prof. Christian Pfeiffer) teil.

Der Kölner Abschnitt der Tour führte von Dormagen bis zum Historischen Kölner Rathaus, wo die Gruppe von der Kölner Bürgermeisterin Elfi Schoo-Antwerpes empfangen wurde. Die örtlichen Spenden wurden eingeworben durch die “Bürgerstiftung Ehrenfeld” und werden einem Projekt des Vereins “Lobby für Mädchen” zugute kommen, das sich in einer neuen Arbeitsgruppe um psychisch kranke Mädchen kümmern möchte, die auf einen Therapieplatz warten.

Da die “Lobby für Mädchen” aktuell nicht immer alle Mädchen in schwierigen Lebenssituationen sofort in Einzelberatungen unterbringen kann, ist eine 1 x wöchentlich stattfindende Gruppe geplant. In dieser können Mädchen unter Anleitung einer erfahrenen Pädagogin über Schulkonflikte, Konflikte in ihren Familien oder mit Gleichaltrigen, Cybermobbing oder was ihnen sonst schwer auf der Seele liegt, sprechen. In so einer regelmäßigen, 2 Stunden in der Woche stattfindenden Gruppe werden die Mädchen gestärkt, begleitet und lernen, wie sie sich auch gegenseitig unterstützen können. Hierzu ist es für sie wichtig, sich in den anderen hineinfühlen zu können, aber auch die eigenen Grenzen richtig einzuschätzen.

Für 3000 € kann diese Gruppe ein Jahr lang durchgeführt werden. Da wir wissen, dass die LOBBY FÜR MÄDCHEN hervorragende und wichtige Arbeit leistet, freuen wir uns sehr über die gelungene Veranstaltung!

Foto, v.l.n.r.: Judith Hasselmann (Sprecherin LAG Frauen), Arndt Klocke, Frauke Mahr (Geschäftsführerin “Lobby für Mädchen”)

Seiten: 1 2 3 »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
53 Datenbankanfragen in 0,794 Sekunden · Anmelden